F A H R S C H U L E
W E I B R E C H T

ASF

Nächster Termin:
##.##.#### / 18:00

Ein Aufbauseminar für auffällig gewordene Fahranfänger wird angeordnet, wenn während der Probezeit Ordnungswidrigkeiten mit Eintrag im Verkehrszentralregister oder Straftaten begangen wurden.
 
Die Führerscheinstelle erteilt die Auflage binnen 3 Monate den Nachweis der Teilnahme zu erbringen, ansonsten droht der Entzug der Fahrerlaubnis. Wenden Sie sich bei Erhalt der Aufforderung bitte unverzüglich an Ihre Fahrschule, damit Sie rechtzeitig einem Kurs zugeordnet werden können. Viele Fahrschulen arbeiten bei der Organisierung dieser Kurse zusammen, um sicherzustellen, daß die Mindestteilnehrmerzahl nicht unterschritten und die Fristen nicht überschritten werden.
 
Das Aufbauseminar umfasst vier Sitzungen und eine Fahrprobe. In der 1. Sitzung erfolgt die Vorstellung der Teilnehmer, Klärung der Termine und themengebundenes Seminar. Als nächstes folgt die Fahrprobe, die den anderen Teilnehmern Aufschluß geben soll, wie man wirklich fährt. In der 2. Sitzung erfolgt die Auswertung der Fahrprobe und themengebundenes Seminar. Die 3. Sitzung beinhaltet schwierige Verkehrssituationen und Erfahrungsaustausch über Disco, Drogen, Alkohol und Übermüdung. Die 4. Sitzung klärt darüber auf, wie es nach dem Aufbauseminar für jeden weiter geht, wie wichtig mir mein Fürerschein tatsächlich ist und wie das Punktesystem funktioniert. Zum Abschluß gibt es die Teilnahmebescheinigung.